Bielefelder Projektmittel zur Integration geflüchteter Menschen

Bielefelder Projektmittel zur Integration geflüchteter Menschen

(Bielefeld, 11.04.2016) Die Integration von geflüchteten Menschen in unserer Stadt ist ein zentrales Anliegen. Um dieses Ziel zu erreichen, stehen im Rahmen des Handlungskonzeptes zur Aufnahme von Flüchtlingen in der Stadt Bielefeld in den Jahren 2016 und 2017 besondere Projektmittel in einem Volumen von jährlich 200.000 € zur Verfügung.

Freie Träger der Wohlfahrtspflege und der Jugendhilfe, Wohnungsunternehmen, Kirchengemeinden sowie Migrantenorganisationen und (Sport-)Vereine in Bielefeld können für besondere Projekte, die zur Förderung der gesellschaftlichen Teilhabe und Integration von geflüchteten Menschen sowie zur Stärkung der Integrationsfähigkeit von Nachbarschaften beitragen, eine Förderung erhalten.

Die Einzelheiten zur Mittelvergabe können denn beigefügten „Richtlinien zur Vergabe von Projektmitteln im Rahmen des Handlungskonzeptes zur Aufnahme von Flüchtlingen in der Stadt Bielefeld“ entnommen werden. Ein entsprechendes Antragsformular kann ebenfalls per Download  abgerufen werden.

Richtlinien zur Vergabe von Projektmitteln im Rahmen des Handlungskonzeptes zur Aufnahme von Flüchtlingen in der Stadt Bielefeld

Projektantrag

 

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen