Fortbildung 06.09.2017: Frauen- und Männerbilder in verschiedenen Kulturen

Fortbildung 06.09.2017: Frauen- und Männerbilder in verschiedenen Kulturen

(Bielefeld, 25.08.2017) Eine häufig benannte Herausforderung in der interkulturellen Arbeit sind die Geschlechterrollen von Frauen und Männern in den verschiedenen Kulturen.
In der ehrenamtlichen Arbeit mit geflüchteten Menschen treffen vielfältige kulturelle Prägungen aufeinander – auch hinsichtlich des Rollenverständnisses von Mann und Frau.
Im Austausch werden wir stets mit unseren eigenen persönlichen Werten und Einstellungen konfrontiert. Mitunter begegnen uns in der Arbeit Verhaltensweisen, die mit unserer eigenen Haltung im Widerspruch stehen uns überfordern oder unwohl fühlen lassen.
In diesem Workshop beschäftigen wir uns mit den Geschlechterrollen in verschiedenen Kulturkreisen. Wir gehen der Frage nach, wie wir in der alltäglichen ehrenamtlichen Arbeit mit ungleichen Rollenbildern umgehen können, welche konkreten Situationen uns herausfordern und welche Bewältigungsmöglichkeiten uns zur Verfügung stehen.
Ihre eigenen Praxisbeispiele und der Erfahrungsaustausch stehen dabei im Mittelpunkt und werden durch kurze, praxistaugliche Inputs ergänzt.

Methoden:
– Theoretischer Input
– Übungen
– Eigene Fallbeispiele
– Erfahrungsaustausch, Diskussion

Termin: Mittwoch, 06.09.2017 von 16:30 bis 19:30 Uhr
Ort: Stadtbibliothek Bielefeld
Veranstaltungssaal SO2, 2. Etage (Eingang Kavalleriestr. 17)
Leitung: Frau Sarah Saf, Trainerin und Coach für interkulturelle Kompetenzen
Anmeldung und Informationen: Freiwilligenagentur Bielefeld e. V.
gerne per Mail an: info@freiwilligenagentur-bielefeld.de oder unter 0521-515678
Anmeldefrist: 30.08.2017

Die Teilnahme an der Fortbildung ist kostenlos.