Fortbildungsprogramm für Freiwillige in der Flüchtlingsarbeit

Fortbildungsprogramm für Freiwillige in der Flüchtlingsarbeit

(Bielefeld, 01.09.2016) Viele Bielefelderinnen und Bielefelder engagieren sich ehrenamtlich in der Betreuung und Unterstützung geflüchteter Menschen. Sie begleiten Flüchtlinge bei Behördengängen oder Arztbesuchen, organisieren Sprachtreffs oder Spielgruppen, unterstützen Flüchtlingskinder auf ihrem Bildungsweg, sind als Patinnen und Paten tätig oder sind in ihren Stadtteilen in der Nachbarschaftshilfe aktiv.Fortbildungen für Freiwillige in der Flüchtlingsarbeit_Programm 2016-thumbnail
In ihrem Alltag werden Ehrenamtliche aber auch mit vielseitigen Anliegen und Herausforderungen konfrontiert, die Fragen und Unsicherheiten hervorrufen können.

Um hier Unterstützung zu geben, haben die Erwachsenenbildung im Evangelischen Kirchenkreis Bielefeld, die AWO Freiwilligenakademie OWL, die Freiwilligenagentur Bielefeld, das Kommunale Integrationszentrum Bielefeld, die Arbeitsgemeinschaft der Wohlfahrtsverbände und das Sozialdezernat der Stadt Bielefeld eine Fortbildungs- und Qualifizierungsreihe für Ehrenamtliche in der Flüchtlingsarbeit organisiert.

In der Fortbildungsreihe finden sich verschiedene Angebote, die für die Arbeit mit Geflüchteten relevant sind oder als Vorbereitung auf ein Engagement dienen. Neben den fachlichen Inputs gibt es hierbei ebenso die Möglichkeit zur Diskussion und zum gegenseitigen Austausch.
Die Veranstaltungen können einzeln oder als „Paket“ besucht werden und sind – Dank finanzieller Unterstützung im Rahmen des vom Ministerium für Arbeit, Integration und Soziales des Landes NRW aufgelegten Förderprogramms KOMM-AN NRW und Mitteln aus dem Förderprogramm „Integration durch Qualifizierung“  – für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer kostenfrei.

Das gesamte Programm kann mit folgendem Link heruntergeladen werden:

Fortbildungsprogramm für Freiwillige in der Flüchtlingsarbeit 2016

Im Veranstaltungskalender http://freiwilligenagentur-bielefeld.de/gefluechtete-menschen/veranstaltungen können die Informationen zu den Fortbildungsangeboten einzeln aufgerufen werden.