Geldspenden


Wenn Sie geflüchteten Menschen in Bielefeld mit einer Geldspende helfen wollen, können Sie den Bielefelder Flüchtlingsfonds – eine Kooperation der Stadt Bielefeld und der Stiftung Solidarität – unterstützen.

Ziel des Bielefelder Flüchtlingsfonds ist die konkrete Hilfe im Einzelfall. Mit Mitteln des Flüchtlingsfonds helfen wir Flüchtlingen in Bielefeld schnell und unbürokratisch da, wo es notwendig ist, vorrangige gesetzliche Regelungen aber keine Hilfen vorsehen.

Außerdem sollen durch den Fonds Projekte der Flüchtlingshilfe über das gesetzlich Vorgesehene hinaus unterstützt werden.

Über die Mittelvergabe entscheidet das Bielefelder Sozialdezernat gemeinsam mit der Stiftung Solidarität.

Stiftung Solidarität
Stichwort: „Bielefelder Flüchtlingsfonds“

Bankverbindung: Sparkasse Bielefeld
IBAN: DE 18 4805 0161 0000 1248 00
BIC: SPBIDE3BXXX
Ihre Spenden kommen unmittelbar ohne Verwaltungskosten geflüchteten Menschen zu Gute und sind steuerabzugsfähig

 

Über das Spendenportal können Sie auch direkt online spenden. Zum Spendenformular für den Bielefelder Flüchtlingsfonds gelangen Sie mit einem „Klick“ auf den Spendenbutton:

spenden-button

Anträge zur Förderung aus dem Bielefelder Flüchtlingsfonds (Einzelhilfen bis max. 100 €, Gruppenangeboet bis max. 2.000 €) können mit nachstehendem Antragsformular gestellt werden.

Bitte schicken Sie Ihre ausgefüllten und unterschriebenen Anträge an die

Stiftung Solidarität
Prinzenstr. 1
33602 Bielefeld

Antragsformular zur Förderung durch den Bielefelder Flüchtlingsfonds (Word-Dokument zum Ausfüllen)

Hinweise zur Beantragung