Jahresbilanz 2015:  Koordination Freiwilliges Engagement für geflüchtete Menschen im Rahmen von Bielefeld integriert

Jahresbilanz 2015: Koordination Freiwilliges Engagement für geflüchtete Menschen im Rahmen von Bielefeld integriert

Seit dem 28. Juli 2015 hat die Freiwilligenagentur Bielefeld als zusätzliche Aufgabe die Beratung und Vermittlung von Freiwilligen, die sich für geflüchtete Menschen engagieren wollen, übernommen. Mit der Webseite www.bielefeld-integriert.de wurde eine internetgestützte Informationsplattform geschaltet, die es interessierten Bürgerinnen und Bürger ermöglicht, sich über das Thema Engagement für geflüchtete Menschen zu informieren.

 

Im Zeitraum vom 28. Juli bis zum 31. Dezember 2015 wurde das Informationsportal www.bielefeld-integriert.de 134.339 Mal angewählt.

2015_01

Die Freiwilligenagentur erreichten in diesem Zeitraum 2.110 direkte Kontaktanfragen über E-Mail, Telefon und durch persönliche Beratungen, z.B. im Rahmen der offenen Beratungszeit. Die Anfragen bezogen sich auf freiwilliges Engagement, Sachspenden, Wohnraumangebote und allgemeine Fragen zu geflüchteten Menschen in Bielefeld.

2015_02

739 Bielefelderinnen und Bielefelder haben sich in diesem Zeitraum bereit erklärt, sich persönlich mit einer Zeitspende für geflüchtete Menschen zu engagieren.

Die Verteilung nach Frauen und Männern setzte sich wie folgt zusammen:

2015_03

Von den 427 ehrenamtlich Engagierten, die bereit waren ihren Berufsstatus anzugeben, waren 51% berufstätig und 25,8% Studenten/-innen und Schüler/-innen. 13.1% waren Rentner/-innen, 10,1%nicht berufstätig.

2015_04

374 Freiwillige von 739 registrierten Freiwilligen konnte im Zeitraum von August bis Dezember 2015 ein konkretes und den Interessen entsprechendes Vermittlungsangebot gemacht werden (50,6%).

2015_05

 

Vermittelt wurde in folgende Tätigkeiten:

  • Begleitung zu Ämtern und Behörden 12,3 %
  • Alltagsbegleitung 13,6 %
  • Sprachangebote für Erwachsene 13,9 %
  • Bildungshilfen für Kinder und Jugendliche 23,8 %
  • Freizeit 8,0 %
  • Sonstige (Kleiderkammer, Begegnungscafé, etc.) 28,4 %

Einrichtungen, die Angebote für geflüchtete Menschen machen, wurden von der Freiwilligenagentur beraten, z.B. zum Einsatz von freiwilligen Helfer/innen zur Unterstützung ihres Angebots.

Im Zeitraum von Juli bis Dezember 2015 entwickelten sich die Vermittlungskontakte wie folgt:

2015_06

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen